Trainings-Logbuch 2018

Im Laufe der Zeit ist es sicherlich interessant, wenn man seine sportliche Entwicklung nachverfolgen kann.
Hierzu bietet sich ein Trainingstagebuch an, in das man seine sportlichen Ergebnisse einträgt. Dabei kann man recht penibel vorgehen und über jede Trainingseinheit ausführlich Protokoll führen oder man beschränkt sich darauf, persönlich wichtige Erfolge festzuhalten.

So ist auch dieses Logbuch ein Selbstversuch, von dem ich noch nicht weiß, wie regelmäßig die Einträge erfolgen und wohin das alles führt. Das Logbuch führe ich jetzt bereits seit dem 01.09.2012 und bin selbst überrascht, dass ich so lange durchgehalten habe, vor allem aber, dass mirt das Kettlebelltraining immer noch viel Spaß macht.

Wichtiger Hinweis:

Vor jedem Training immer aufwärmen, dehnen und Gelenke mobilisieren!

Januar 2018

So 14.01.2018: Longcycle Training

Mi 10.01.2018: Kettlebellgruppentraining

Black-Snatch
One-Arm-Long-Cycle, AW beliebig
Slow-Doubles

10 sec. Rackhold - 10 sec. Squathold - 10 sec. Rackhold - 10 sec. Overheadhold
x 4 bis 6 Runden

Finisher

So 07.01.2018: Longcycle-Training für den Rhein-Main Cup

Mi 03.01.2018: Kettlebell-Gruppentraining

Willkommen 2018

Die nicht dominante Hand startet mit 20 Wiederholungen, danach Handwechsel zur dominanten Hand mit 18 Wiederholungen (auch eine gute Möglichkeit, um sich für eine Datumsangabe die neue Jahreszahl besser einzuprägen).

Mo 01.01.2018: Longcycle & Snatch

Seit langer Zeit wieder einmal ein 10-Minuten-Set geschafft. Die Anzahl der Wiederholungen war dabei zweitrangig, Hauptsache die 10 Minuten überstanden.

Tipps zum Thema